1976 . Holz, Metall, Öl, Filz . 131,0 x 86,5 x 22,0

Klavierstücke

Collage-Elemente verwendet Dottore nur sparsam in seiner Malerei: manchmal etwas Sand oder Seidenpapier, ein Stück Kordel oder Wellpappe. Doch gibt es seit Mitte der sechziger Jahre eine kleine Gruppe von Assemblagen, die das musikalische Generalthema plastisch ins Bild bringen: bemalte Sperrholzwannen, in deren Rundungen die Mechanik ausgeweideter Klaviere eingesetzt ist - Objets trouvées-Tastaturen, die der grafischen Handschrift des Künstlers spielerisch entsprechen.